Home Mail Login

Neueste Nachrichten

Sitzungen im Juni 2018

Folgende Sitzungen der Gremien der Ortsgemeinde finden im Juni 2018 statt:
13.06.2018 19:30 Uhr Haupt- und Finanzausschuss
18.06.2018 19:30 Uhr Bauausschuss
20.06.2018 19:30 Uhr Kulturausschuss
21.06.2018 19:30 Uhr Ortsgemeinderat
Alle Sitzungen finden, sofern nichts anderes vermerkt, im Rathaus, Schulstr. 6 statt. Hier finden Sie die Tagesordnung

Mobiles Eiscafé

Die Ortsgemeinde Rohrbach bietet über die Sommermonate wieder das beliebte Eiscafé auf dem Dorfplatz vor dem Brunnen an. Ab Donnerstag dem 17.05.18 werden die großen und kleinen Besucher (außer an Feiertagen oder bei Regen) in der Zeit von 15.00 - 17.00 Uhr nicht nur mit verschiedenen Sorten Eis verwöhnt, sondern selbstverständlich auch mit leckeren Eisbechern.
Die Sitzmöglichkeit im schönen Ambiente am Brunnen beim Dorfplatz lädt zum Verweilen und Genießen ein.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen vergnügliche und angenehme Stunden! Bei gutem Wetter und entsprechendem Besuch kommt der Eiswagen auch öfter.

Datenschutzerklärung

Die 2016 in Kraft getretene Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) entfaltet ab dem 25.05.2018 ihre volle Wirkung. Sie verpflichtet alle, die personenbezogene Daten erheben und speichern  zum transparenten und sicheren Umgang mit diesen Daten. Die Verarbeitung solcher Daten unterliegt unserer Datenschutzerklärung, die Sie hier finden.

Suche:

Navigationsebene: Gemeinde > Ortswappen

Ortswappen

 

Das Landesarchiv Speyer (Hr. Dr. Debus) beschreibt das Rohrbacher Wappen im Jahr 1977 folgendermaßen:


Unter schwarzem Schildhaupt ein goldener, an der linken Flanke mit 3 schwarzen Spitzen besetzter Schild, auf dessen goldenem Grund ein schwarzes Gemarkungszeichen in Form einer 8, deren oberer Kreis nicht ganz geschlossen ist.

Rohrbach, (damals, 1977 dem Kreis Bergzabern zugehörig)  besaß bisher noch kein genehmigtes Gemeindewappen., wohl aber ein altes Gerichtssiegel aus dem Jahr 1698, das die Bannmarke im ovalen Schildzeigte, Hupp gestalte daraus ein Wappen.und versah es mit den Farben  Schwarz und Gold in seinem Ortswappenbuch der Pfalz. Der Ort, seit 693 urkundlich belegt, gehörte zum kurpfälzischen Amt Billigheim, weshalb die kurpfälzischen Farben angebracht sind.

Das schwarze Schildhaupt und die 3 seitlichen Zacken wurden aus dem Wappen des alten Herrengeschlechts "von Rohrbach" übernommen, das allerdings auf silbernem, statt auf goldenem Grund stand. Das Rittergeschlecht war für den Ort von erheblicher Bedeutung vom 13. - 15. Jahrhundert